Archiv der Kategorie 'News'

Aktualisierung: Termine für Info-/ und Mobilisierungsveranstaltungen

Hier nochmal zur Übersicht eine aktuelle Auflistung der Termine für Info- und Mobilisierungsveranstaltungen:

Kurzfristig: U.a. Thema beim Infocafe Düsseldorf
• Mi. 17.10.12: 20 Uhr Linkes Zentrum Hinterhof (Corneliusstr. 108, 40225 Düsseldorf)

Weitere Termine:
• Di. 30.10.12: 19 Uhr AZ Aachen
(Vereinstr. 25, 52062 Aachen)
• Mi. 31.10.12: 19 Uhr SZ Bochum (Josephstr. 2, 44791 Bochum )
• Do. 1.11.12: 20 Uhr AZ Köln (Wiersbergstrasse 44, 51103 Köln)
• Do. 8.11.12: 20 Uhr AZ Wuppertal (Markomannenstraße 3, 42105 Wuppertal)

Rechtsoffene Gaststätte „Lounge Deluxe“ schaltet Werbeanzeige in Lokalpresse

Heute Mittag machte sich großes Entsetzen bei Mettmanner Bürgerinnen und Bürgern breit, als man erfahren hatte, dass die rechtsoffene Gaststätte „Lounge Deluxe“ eine Werbeanzeige in der 1x wöchentlich erscheinenden Ausgabe des „Schaufenster Mettmann“ geschaltet hat. Mit der Werbung dieses Ladens wird der Betrieb der Gaststätte gefördert, welche in den letzten 3 Jahren und besonders in letzter Zeit als Neonazitreffpunkt negativ auf sich aufmerksam gemacht hat.

Um ein wenig Hintergrundwissen zu der Gaststätte zu erlangen, zitieren wir einen Abschnitt aus dem Aufruf für die Demonstration am 9. November 2012 in Mettmann:

„Mit der Gaststätte „Lounge Deluxe“ besitzt die beschauliche und ruhige Kreisstadt Mettmann einen wichtigen Rückzugsort für die Neonaziszene in Nordrhein-Westfalen. Nahezu ohne Protest wurden dort seit mindestens 2009 Wahlveranstaltungen der rechtsradikalen NPD, Mobilisierungsveranstaltungen für Neonazi-Demos oder Infoveranstaltungen über neonazistisches Gedankengut veranstaltet. Außerdem steht die Gaststätte den militanten Neonazis auch zu regelmäßigen Treffen zur Verfügung, damit sie ihre faschistische Propaganda planen und organisieren können.
Bei vergangenen Aktionen gegen Rechts in Mettmann kam es neben Provokationen aus der Gaststätte „Lounge Deluxe“ auch zu mehreren Angriffen von Neonazis.“

Anscheinend versucht Frank Krellner, Inhaber der „Lounge Deluxe“ mit einer Werbe-Offensive das Image seines Ladens aufzubessern oder seine leeren Kassen zu füllen. Frank Krellner hat genug Gelegenheit bekommen sich zu seinem Laden und den damit verbundenen Vorwürfen zu äußern. Als Antwort kamen neben provozierenden Aussagen und Beleidigungen weitere Auftritte der Neonaziszene.

Mit dem Inserat im größten Mettmanner Anzeigenblatt wird ein wichtiger Neonazi-Treffpunkt beworben und eine rechtsoffene Gaststätte unterstützt.
Wir fordern das „Schaufenster Mettmann“ auf, in ihrer nächsten Ausgabe zu der Werbeanzeige der rechtsoffenen Gaststätte „Lounge Deluxe“ Stellung zu beziehen und den Leserinnen und Lesern ausführliches Hintergrundwissen zu der Gaststätte zu geben. (Mehr Infos auch auf http://buendnisme.blogsport.de/ )

Kontakt mit der Redaktion des „Schaufenster Mettmann“ kann unter http://schaufenster-mettmann.de/index.php?id=1670 aufgenommen werden.

Mettmann hat keinen Platz für Neonazis!

Informations- und Mobilisierungsveranstaltungen zur Demo am 9.11.12 in Mettmann

Bisherige Termine der Informations- und Mobilisierungsveranstaltungen:

• Di. 30.10.12: 19 Uhr AZ Aachen (Vereinstr. 25, 52062 Aachen)
• Mi. 31.10.12: 19 Uhr SZ Bochum (Josephstr. 2, 44791 Bochum )
• Do. 1.11.12: 20 Uhr AZ Köln (Wiersbergstrasse 44, 51103 Köln)
• Do. 8.11.12: 20 Uhr AZ Wuppertal (Markomannenstraße 3, 42105 Wuppertal)

Worum geht es in dem Vortrag?

Am 9. November 2012 findet zum 74. Jahrestag der Reichspogromnacht eine überregionale Demonstration unter dem Motto „Die Erinnerung zur Mahnung – Für eine Welt, in der Antisemitismus, Faschismus und Rassismus keinen Platz haben sollen“ statt.

Doch „Warum Mettmann?“ Bisher vielen vielleicht nur durch das Neandertal bekannt, hat die sonst ruhige und beschauliche Stadt Mettmann mehr zu bieten. So besitzt die Kreisstadt mit der Gaststätte „Lounge Deluxe“ einen wichtigen Rückzugsort für die Neonaziszene in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit dem NPD-Kreisverband Düsseldorf/Mettmann und autonomen Nationalisten finden hier regelmäßige Treffen und Veranstaltungen statt. In dem Vortrag sollt ihr einen kleinen Überblick über die Mettmanner Verhältnisse und den Neonaziaktivitäten der letzten Jahre erhalten.

Auch als Reaktion auf diese langanhaltenden Zustände soll die überregionale Demonstration am 9. November 2012 unter dem Motto „Die Erinnerung zur Mahnung“ in Bezug zur gegenwärtigen Situation gesetzt werden. Nachdem mehrfach antifaschistische Veranstaltungen, welche auf das Neonaziproblem hinweisen sollten, zur Zielscheibe von Neonazis wurden, ist es nunmehr endlich an der Zeit mit einer überregionalen Demonstration zu zeigen, dass Mettmann kein Rückzugsort für Neonazis aus ganz NRW sein darf.

Start der Mobilisierung zur überregionalen Demonstration am 9. November 2012 in Mettmann

Heute startet die Mobilisierung zur überregionalen Demonstration zum 74. Jahrestag der Reichspogromnacht. Wir möchten am 9. November den Opfern des Nationalsozialismus gedenken und gleichzeitig auf die gegenwärtige Situation in Mettmann aufmerksam machen.

Mehr Informationen erhaltet ihr auf unserer Homepage unter folgenden Rubriken:

Aufruf
Infos / Anfahrt
Material
Termine
Neonazi-Aktivitäten
Kontakt

Die Erinnerung zur MahnungFür eine Welt, in der Antisemitismus, Faschismus und Rassismus keinen Platz haben sollen.



kostenloser Counter